Paris, Texas

PARIS, TEXAS gilt als Wenders’ bekanntester und weltweit erfolgreichster Film. Von der Kritik gefeiert, gewann er eine Reihe von wichtigen internationalen Preisen, u. a. die Goldene Palme in Cannes.

Dieses ungewöhnliche Road Movie nach einem Drehbuch des Pulitzer Preisträgers Sam Shepard erzählt die Geschichte von Travis (Harry Dean Stanton), einem Mann, der eines Tages in der glühenden Hitze des „Big Bend“ aus Mexiko nach Texas hinüberwandert. Travis spricht kein Wort. Und auch sein Gedächtnis scheint er weitgehend verloren zu haben. Aber er ist getrieben von dem Wunsch, seine Familie wiederzufinden, seine junge Frau Jane (Nastassja Kinski) die er wohl mit seiner krankhaften Eifersucht in Lebensgefahr gebracht hat, und seinen 7-jährigen Sohn Hunter (Hunter Carson). Seit vier Jahren wurde Travis für tot gehalten. Sein Bruder Walt (Dean Stockwell) kommt aus LA nach Texas geflogen, um den verlorenen Bruder zurückzuholen.

Walt und seine Frau Ann (Aurore Clément) sind zu Hunters Zieheltern geworden. Es ist sehr schwer für die beiden, diese Rollen nun wieder aufzugeben, vor allem, als sie erfahren, daß Travis sich gemeinsam mit seinem Sohn auf die Suche nach Jane machen will. Sie wissen nichts von ihr, außer daß sie vermutlich in Huston lebt…

Neben den beeindruckenden schauspielerischen Leistungen von Harry Dean Stanton als Travis und Nastassja Kinski als Jane, ist PARIS, TEXAS auch durch seinen einzigartigen Soundtrack von Ry Cooder zu einem Kultfilm geworden.

Format

BRD/Frankreich 1983/1984
Länge: 148 min, 4189 m
Format: 35mm Farbe; 1:1.66; Stereo
Sprache: Englisch

4K Scan L’immagine ritrovata und 2K Restaurierung Éclair Group 2014, 2K DCP


Festivals & Preise

1984 • Festival de Cannes: Palme d’Or (Bester Film)
1984 • Festival de Cannes: FIPRESCI-Preis (Preis der Ökumenischen Jury)
1984 • Prix Léon-Moussinac (Bester ausländischer Film)
1984 • Deutscher Kamerapreis (Kategorie Spielfilm: Robby Müller)
1984 • British Academy Awards (Beste Regie)

1985 • Deutscher Filmpreis: Filmband in Silber (Weitere programmfüllende Filme)
1985 • Gilde-Filmpreis in Silber (Bester Film National)


Cast und Crew

Produktion: Road Movies Filmproduktion GmbH (Berlin), Argos Films S.A. (Neuilly-sur-Seine), Pro-ject Filmproduktion im Filmverlag der Autoren GmbH (München) Regie: Wim Wenders Produzenten: Wim Wenders, Chris Sievernich Drehbuch: Sam Shepard Kamera: Robby Müller Schnitt: Peter Przygodda Ton: Jean-Paul Mugel Darsteller: Harry Dean Stanton, Nastassja Kinski, Dean Stockwell, Aurore Clément, Hunter Carson, Bernhard Wicki

Regieassistenz: Claire Denis, Michael Helfand Adaption: L. M. Kit Carson Skript: Helen Caldwell Musik: Ry Cooder In Zusammenarbeit mit: Westdeutscher Rundfunk (Köln), Channel Four (London), Grey City Inc.  (New York) Kameraassistenz: Pim Tjujerman, Agnès Godard, Martin Schär Schnittassistenz: Anne Schnee, Barbara von Weitershausen Standfotos: Robin Holland Tonschnitt: Dominique Auvray Tonassistenz: Douglas Axtell Überspielung: Lothar Mankewitz Mischung: Hartmut Eichgrün Licht: Greg Gardiner, Scott Guthrie Ausstattung: Kate Altman Ausstattungsassistenz: Lorrie Brown Bühne: Robert K. Feldmann Bühnenassistenz: Arthur Blum Requisite: Kim Buckley (Los Angeles), Anne Kuljian (Texas) Kostüm: Birgitta Bjerke, Roberta Elkins Maske: Charles Balazs Frisur: Charles Balazs Musikausführung: Ry Cooder, David Lindley, Jim Dickinson Produktionsleitung: Karen Koch Produktionsassistenz: Bonna Newman, Allison Anders, Scott Kirby, Dean Lent, Patrick Kreuzer Ko-Produzenten: Anatole Dauman, Pascale Dauman Produktionskoordination: Dianne Lisa Cheek Aufnahmeleitung: Susan Elkins (Texas), Jim Thompson (Los Angeles) Herstellungsleitung: Don Guest Redaktion: Joachim von Mengershausen (WDR) David Rose, Walter Donohue (Channel 4) Casting: Gary Chason, Sheila Possner Büro: Lilyan Sievernich (New York), Sarah Fitzsimmons (L.A.) Erstverleih: Filmverlag der Autoren GmbH & Co. Vertriebs KG (München) Dreharbeiten: 29.09.1983 – 11.12.1983 in Big Bend, Marathon, Fort Stockton, El Paso, Houston, Nordheim, Port Arthur (Texas), Four Corners, Los Angeles, Burbank, Ocean Way Studios/L.A. (Kalifornien), Deming (Mexiko) Uraufführung (FR): 19.5.1984, Cannes, Festival de Cannes Erstaufführung (DE): 24.10.1984, Hof, Internationale Filmtage TV-Erstsendung (DE): 06.03.1988, ARD Weltvertrieb: HanWay Films


Blu-ray & DVD

BLU RAY (DE)
Arthaus/Studiocanal
Sprache/Ton: Deutsch, Englisch (5.1 DTS-HD MA)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,78:1 1080/24p Full HD

DVD – Premium edition (DE)
Arthaus/Studiocanal
Sprache/Ton: Deutsch, Englisch (5.1 Dolby Digital, Stereo Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,85:1

DVD  (DE)
Arthaus/Studiocanal
Sprache/Ton: Deutsch (5.1 Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 1,85:1

BLU RAY (FR)
Arte Editions
Sprache/Ton: Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Französisch (DTS-HD Master Audio 2.0)
Untertitel: Französisch
Bildformat: 1.78:1, 1920 X 1080P

DVD (FR)
Arte Editions
Sprache/Ton: Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Französisch
Bildformat: 1,66:1

BLU RAY (IT)
Ripley’s Home Video
Sprache/Ton: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 1.0 / PCM)
Untertitel: Italienisch
Bildformat: 16:9

DVD (IT)
Ripley’s Home Video
Sprache/Ton: Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Stereo), Italienisch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel: Italienisch
Bildformat: 1.66:1

BLU RAY (GB)
Axiom Films
Sprache/Ton: Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Englisch SDH
Bildformat: 1.78:1, 1080p

DVD (GB)
Axiom Films
Sprache/Ton: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch
Bildformat: 1.78:1

BLU RAY (US)
Criterion Collection
Sprache/Ton: Englisch (DTS HD Master Audio 5.1)
Untertitel: Englisch
Bildformat: 1.78:1, 1080p

DVD (US)
Criterion Collection
Sprache/Ton: Englisch (Dolby Digital 5.1 Surround)
Untertitel: Englisch
Bildformat: 1.78:1


Buch zum Film

Paris Texas
Wim Wenders, Sam Shepard
Road Movies & Greno, Berlin 1984
511 Seiten, Softcover
ISBN: 3921568110

Nur noch antiquarisch erhältlich

 


Presseheft (PDF)

Lizenzanfrage